Business

Deutliche Kritik aus der FDP an Scholz nach Verteidigungsausschuss | Nachricht


BERLIN (dpa-AFX) – FDP-Verteidigungspolitiker haben nach einer Sitzung mit Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) demonstrativ eine weitere Klrung offener Fragen bei Waffenlieferungen und in der Ukraine-Politik gefordert. Eine Gruppe um den verteidigungspolitischen Sprecher der FDP-Fraktion, Marcus Faber, habe die einstndige Sitzung am Freitag vorzeitig verlassen, hie aus Teilnehmerkreisen. Faber schrieb danach auf Twitter, Scholz habe eine Probability gehabt, sich im Ausschuss zur Ukraine zu erklren. “Leider wurden viele Antworten nicht gegeben. Ich hoffe, dass wir dies nachholen knnen”, so Faber. “Seine Zeitenwende ist absolut richtig. Sie bedarf einer zeitnahen Umsetzung.”/cn/DP/eas



Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close