Business

Die US-Notenbank lügt, lügt und lügt!


Lesezeit: 1 min


18.04.2022 18:56  Aktualisiert: 18.04.2022 18:56

Der Analyst Graham Summers führt in einem Beitrag aus, dass die US-Notenbank Fed ihr QE-Programm nicht beendet, sondern klammheimlich erweitert habe. Sie sei auch nicht von einer expansiven auf eine restriktive Geldpolitik übergegangen. „Additionally nochmal: Die Fed-Funktionäre sind absolute Lügner“, so Summers.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, diese Funktion ist den Abonnenten der DWN vorbehalten.

Schwerer Vorwurf – „Die Fed lügt: Sie hat QE nicht beendet, sondern ausgeweitet“

Ein Pult ist bereit vor einer Pressekonferenz des US-Notenbank-Cooks. (Foto: dpa)

Foto: Sarah Silbiger

Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar


Sie möchten Zugriff? Jetzt weiterlesen!