Lifestyle

Harry und Meghan bei der Queen: Steht ein gemeinsamer Auftritt an?


Royals
Doch wieder Winken vom Balkon? Die Queen soll Harry und Meghan eingeladen haben

meghan Harry

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Invictus Video games in den Niederlanden

© Patrick van Katwijk/ / Image Alliance

Nach ihrem überraschenden Besuch bei der Queen sollen Prinz Harry und Herzogin Meghan womöglich sogar bald wieder gemeinsam mit der Königsfamilie auftreten. Britische Medien berichten von einer Einladung. 

Dass Prinz Harry und Herzogin Meghan überraschend einen Besuch bei der Queen in Windsor absolvierten, sorgt für Gesprächsstoff: Selbst in Palastkreisen soll vorab niemand von dem privaten Treffen gewusst haben. Queen-Enkel Harry und seine Frau hatten kürzlich auf dem Weg zu den Invictus Video games in den Niederlanden bei der Königin Halt gemacht. Die Sportveranstaltung für verwundete Soldaten und Soldatinnen wurde von Prinz Harry initiiert, in einem Interview am Rande des Occasions hat er nun auch über den Abstecher nach Windsor gesprochen. 

“Es war großartig, sie zu sehen”, sagte er über die Queen. Sie hätte ihm viele Botschaften für das britische Workforce mitgegeben, die er bereits ausgerichtet habe. Über den Familien-Streit und das eisige Verhältnis zwischen ihm und seinem Vater Prinz Charles und seinem Bruder Prinz William sprach er nicht. Doch britische Medien sehen den Queen-Besuch als eine Annäherung an die Royals.

Die Queen möchte Harry und Meghan auf dem Balkon des Buckingham Palasts

Wie die “Daily Mail” berichtet, soll die Queen sogar eine Einladung zu den Feierlichkeiten zu ihrem 70. Thronjubiläum im Juni nach London ausgesprochen haben. Harry und Meghan hätten dort zwar keine formelle Rolle, würden jedoch wieder gemeinsam mit der Königsfamilie auftreten, zum Beispiel bei einem Gottesdienst zu Ehren der Königin. Außerdem könnten die beiden – womöglich sogar mit den Kindern Lillibet und Archie – gemeinsam mit dem Relaxation der königlichen Verwandtschaft vom Balkon des Buckingham Palasts winken. Der Königin würde dies viel bedeuten, so die “Daily Mail”, da es womöglich eine der letzten Gelegenheiten für sie sein wird, gemeinsam mit der Familie auf den Balkon zu treten. 

Harry und Meghan haben 2020 ihre königlichen Ämter niedergelegt und leben seither mit ihren Kindern in Kalifornien. Sie erhoben öffentlich schwere Vorwürfe gegen den Palast, sprachen unter anderem von Rassismus. Harry sagte außerdem, sein Vater und sein Bruder seien Gefangene des Königshauses und würden es nicht merken. Ein gemeinsamer Auftritt würde von beiden Seiten einen enormen Vertrauensvorschuss benötigen, so Palast-Insider. Offiziell wurde die Einladung nicht bestätigt. 

Quelle: “Daily Mail”

sst



Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close