Lifestyle

Jacinda Ardern: Premierministerin mit Coronavirus infiziert


Jacinda Ardern
Premierministerin mit Coronavirus infiziert

Nach ihrer Familie hat sich auch Jacinda Ardern mit dem Coronavirus angesteckt.

Nach ihrer Familie hat sich auch Jacinda Ardern mit dem Coronavirus angesteckt.

© Alexandros Michailidis/Shutterstock.com

Nach ihrem Companion Clarke Gayford hat sich auch Jacinda Ardern mit Corona infiziert. Sie befindet sich seit einer Woche in Isolation.

Die Politikerin Jacinda Ardern (41) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das hat die neuseeländische Premierministerin bei Instagram mitgeteilt. Sie veröffentlichte auf der Social-Media-Plattform ein Foto eines positiven Schnelltests.

“Trotz größter Mühen habe ich mich leider dem Rest meiner Familie angeschlossen und bin positiv auf Covid-19 getestet worden”, schreibt Ardern. Sie befinde sich bereits seit dem 8. Mai in Isolation, erklärt die 41-Jährige. Am vergangenen Sonntag sei ihr Companion Clarke Gayford (45) positiv getestet worden, die gemeinsame Tochter Neve (3) dann am Mittwoch.

Bevölkerung soll intestine auf sich aufpassen

Ardern habe am Freitagabend dann ein “schwach positives” und am Samstagmorgen ein “starkes” Testergebnis bekommen. Sie bedauere sehr, dass sie nun in einer wichtigen Woche nicht bei der Regierung sein könne, wolle mit ihrem Staff aber in engem Kontakt stehen. In den kommenden Tagen soll unter anderem der Haushalt veröffentlicht werden.

Die Politikerin wendet sich zudem an alle, die sich derzeit selbst in Isolation befinden und gegen eine Covid-19-Erkrankung kämpfen. Sie hoffe, dass jeder und jede Betroffene intestine auf sich aufpasse.

SpotOnNews





Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close