Lifestyle

Johnny Depp gegen Amber Heard: Es geht um mehr als Millionen


Kampf ums Picture
Amber Heard und Johnny Depp: Es geht um so viel mehr als Millionen



Johnny Depp

Sehen Sie im Video: Amber Heard und Johnny Depp tragen Schlammschlacht vor Gericht aus.

Johnny Depp bei seiner Ankunft am Gericht in Fairfax, Virginia. Der Schauspieler verklagt seine Ex-Frau Amber Heard auf 50 Millionen Greenback wegen Verleumdung. Die 35-jährige hatte sich 2018 in einem Artikel für die Zeitung “Washington Post” als Opfer häuslicher Gewalt bezeichnet, ohne Johnny Depp dabei namentlich zu nennen. Laut Depps Anwälte sei jedoch klar, dass sich der Artikel auf Depp bezieht. Das habe seinem Ruf und seiner Karriere geschadet. Amber Heard verklagt den Hollywood-Schauspieler im Gegenzug auf 100 Millionen Greenback, weil er sie als Lügnerin dargestellt haben soll. Judith Poller ist Familienanwältin in New York und rät Johnny Depp eher davon ab, nochmal vor Gericht zu ziehen: “Wenn Sie sich einem Kreuzverhör unterziehen, wird Ihr ganzes Leben Teil davon sein. Ich weiß nicht, ob ich dazu raten würde, das zu tun. Ich weiß nicht, was das Ergebnis sein soll. Ich denke, das ist ein harter Weg, und ich denke, das könnte ihm noch mehr schaden.” Im aktuellen Prozess ist unter anderem Tesla-Gründer Elon Musk als Zeuge geladen. Mit ihm warfare Amber Heard 2017 zusammen. Depp wirft seiner Ex-Frau vor, während der Ehe eine Affäre gehabt zu haben. 2015 haben Heard und Depp geheiratet. Ein Jahr später: die Trennung. Wegen des öffentlichen Interesses wird die Verhandlung stay aus dem Gerichtssaal gestreamt. Der Prozess kann bis zu sechs Wochen dauern.

Mehr

Johnny Depp und Amber Heard bekriegen sich erneut vor Gericht. Für beide steht viel auf dem Spiel – nicht nur Millionensummen. 

Der zweite Tag vor Gericht in Fairfax, Virginia, hat gezeigt, worauf sich Followers erneut einstellen müssen: Johnny Depp und Amber Heard bekriegen sich (mal wieder) öffentlich. In ihren Plädoyers schilderten sowohl die Anwälte von Heard als auch die von Depp angebliche Gewalteskapaden der jeweils anderen Partei. Dabei wurden sie teilweise grafisch. Depp solle Heard mit einer Schnapsflasche penetriert haben, sagte Heards Anwältin, während Depps Verteidigung den Spieß umdrehte und die “Aquaman”-Schauspielerin beschuldigte, Depp mehrfach angegriffen zu haben. 

Johnny Depp gegen Amber Heard: Es geht (auch) um Millionen

Der “Fluch der Karibik“-Star verlangt wegen Verleumdung rund 50 Millionen Greenback (umgerechnet intestine 45 Millionen Euro) Schadenersatz sowie eine Geldbuße von 350.000 Greenback von seiner Ex-Frau. Die Schauspielerin fordert in ihrer Gegenklage unter anderem wegen Verleumdung Schadenersatz in Höhe von 100 Millionen Greenback und eine Geldbuße von 350.000 Greenback. Dabei geht es um so viel mehr als “nur ein paar” Millionen. 

Denn besonders Depps Karriere und sein öffentliches Ansehen sind ramponiert. Erst im Herbst 2020 verlor er seine Verleumdungsklage gegen die britische Zeitung “The Sun”, die ihn einen “Frauenschläger” genannt hatte. Kurze Zeit später warfare er auch seine Rolle im “Harry Potter”-Spin-Off “Phantastische Tierwesen” los. Von großen Kinoprojekten, die dem Filmstar Weltruhm einbrachten, fehlte aktuell jede Spur. 

Versuch, die Karriere zu retten

Doch auch Amber Heard ist weiterhin darum bemüht, ihren Vorwürfen Ausdruck zu verleihen. Besonders Depps Followers glauben der Schauspielerin noch immer nicht. Bodycam-Aufnahmen der Polizei, die im April 2021 auftauchten, nährten die Zweifel nur noch. Die Aufnahmen zeigen den zweiten Polizeieinsatz am 21. Mai 2016 im Penthouse der beiden in Downtown L.A.. Zu sehen sind Heard und mehrere ihrer Freunde. Depp ist nicht mehr vor Ort, laut Aussagen der Anwesenden sei er vor ungefähr zwei Stunden gegangen. Auffällig ist, dass das Penthouse keine Spuren von Chaos zeigt. Das ist pikant, weil Heard und ihre Freundin Racquel Pennington während der Ermittlungen aussagten, Depp habe die Küche verwüstet und Heard mit einem Telefon geschlagen. Die heute 35-Jährige reichte damals Fotos ein, um dies zu beweisen. 

Beim Zivilprozess, der rund sechs Wochen dauern soll, werden beide Parteien erneut Anschuldigungen äußern und darauf hoffen, dass die Jury in ihrem Sinne entscheidet. Ob besonders Depps Picture den erneuten Prozess überleben wird, bleibt abzusehen. 

Lesen Sie auch: 

Warum der Prozess um Johnny Depp und Amber Heard nicht zum Lachen ist

Johnny Depp und Amber Heard: Tonaufnahmen offenbaren schlimme Particulars aus ihrer Ehe

ls



Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close