Business

Macht & Millionen: der megalomane Vertriebler Mehmet E. Göker


Mehmet Ercan Göker wollte den größten Vertrieb privater Krankenversicherungen aufbauen.

Mehmet Ercan Göker wollte den größten Vertrieb privater Krankenversicherungen aufbauen.
Image Alliance; Collage: Dominik Schmitt

Verkaufen, verkaufen, verkaufen: Das ist Mehmet E. Gökers Maxime. Der polarisierende Versicherungskaufmann wollte Mitte der 2000er den größten Finanzvertrieb der Welt aufbauen. 2009 conflict seine Firma, die MEG AG, der zweitgrößte Anbieter von privaten Krankenversicherungen in Deutschland mit einem angeblichen Firmenwert von 240 Millionen Euro. Renommierte Versicherungen wie die Axa, Hallesche und Central wollte unbedingt mit ihm zusammenarbeiten und schmissen ihm die Millionen als Vorschuss geradezu nach. Doch Göker verjubelte das Geld für ein Leben im Luxus.

Klickt hier, um alle Podcast-Folgen zu sehen.

Schlagzeilen über dubioses Sponsoring, Streit mit verärgerten Mitarbeitern und Gerüchte über Verbindungen zur Unterwelt sind der Anfang vom Ende von Gökers Traum. 2007 wird das Büro der MEG AG in einer spektakulären Razzia durchsucht, Göker wird ein Jahr später wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe verurteilt. Mehmet Göker wird schließlich sogar per internationalem Haftbefehl gesucht – doch der ehemalige Capturing-Star der Branche hat sich längst in die Türkei abgesetzt.

Heute arbeitet er mithilfe von Youtube und Instagram an einem Comeback – mit äußerst dubiosen Methoden, die ihm auf Instagram bereits über 55.000 Follower eingebracht haben. Zockt er wieder ab? Verpulvert er das Geld seiner Kunden wieder in einem luxuriösen Leben? Und warum lassen sich heute erneut so viele Menschen auf einen Mann ein, der mit internationalem Haftbefehl gesucht wurde?

All diesen Fragen gehen wir in der neuen Folge des True-Crime-Podcasts „Macht und Millionen“ nach. Die Journalisten Solveig Gode und Kayhan Özgenc rollen den Fall des Versicherungsbetrügers auf und beleuchten auch sein neues Geschäftsmodell: das sogenannte Mehmet Göker Konzept.

Über den Podcast: 

Bei „Macht und Millionen“ sprechen Solveig Gode (28) und Kayhan Özgenc (52) alle zwei Wochen über die spannendsten Verbrechen und Skandale der deutschen Wirtschaft. In jeder Folge unseres True-Crime-Podcasts beleuchten die beiden Enterprise-Insider-Journalisten einen Fall, den sie anhand eigener Recherchen und Authentic-Dokumente neu aufrollen. Sie erzählen von schillernden Millionären und tief gefallenen Managern, aber auch von Menschen von nebenan, die zu Tätern und Opfern wurden – wahre Wirtschaftskrimis, die genau so passiert sind. 

Ihr findet die neueste Folge von „Macht und Millionen“ auf SpotifyApple PodcastsGoogle PodcastsPodimo oder Deezer. Wenn ihr uns unterstützen und neue Episoden schon eine Woche vorher hören wollt, könnt ihr bei Apple Podcasts oder Spotify dem „Macht und Millionen Membership“ beitreten. Dort erhaltet ihr außerdem exklusiv die erste Staffel sowie weitere Bonusinhalte. Das Abo kostet 3,99 Euro im Monat. 

Auf unserem Instagram-Account findet ihr neben Fotos rund um den aktuellen Fall auch immer vorab Hinweise zum Thema der jeweils nächsten Episode.





Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close