Lifestyle

Prinz Andrew ist nach Ausladung „wütend auf Charles und William“


Prinz Andrew spricht laut britischen Medien nicht mehr mit seinem Bruder Prinz Charles und dessen Sohn Prinz William. Der Grund: Die beiden haben anscheinend darauf bestanden, dass er nicht am „Garter Day“ auf Schloss Windsor teilnimmt.

Nach den Missbrauchsvorwürfen gegen ihren Sohn entzog Queen Elizabeth II. (96) Prinz Andrew (62) seine Titel und Ämter. Zuletzt durfte der Royal auch nicht an den öffentlichen Feierlichkeiten zu den „Garter Days“ auf Schloss Windsor teilnehmen.

Laut britischen Medien ein expliziter Wunsch von Prinz Charles (73) und seinem Sohn Prinz William (39), dem die Queen gefolgt sei. Ein Sprecher des Buckingham Palastes erklärte das Fernbleiben mit einer „familiären Entscheidung“.

Prinz Andrew jedenfalls scheint über die Ausladung nach wie vor „not amused“ zu sein. Ein Insider erzählt der britischen „Sun“: „Er ist wütend auf Charles und William, weil sie seine Pläne gestoppt haben. Er will nicht mit ihnen sprechen. Kampflinien wurden gezogen (…).“

Prinz Andrew will nicht mit Prinz Charles und Prinz William sprechen

Der 62-Jährige träume von einer Rehabilitation seines Rufes, berichtet der Insider weiter: „Andrew will unbedingt sein Leben wieder aufbauen und seine Titel zurück.“ Prinz Andrews sehnlichen Wunsch sollen Palast-Quellen für „verblendet“ halten. Zuletzt hieß es in britischen Medien, es sei ein Wunsch der Queen, dass sich Prinz Andrew nach Schottland zurückzieht. 

Hier mehr zum Thema lesen:

Die mediale Aufmerksam um Prinz Andrew im letzten Jahr war enorm. Jedoch nicht im positiven Sinne. Denn der britischen Royal musste sich vor einem US-Gericht, wegen Missbrauch, verantworten. Seither leidet nicht nur das Image des Prinzen darunter, sondern auch der gesamten Windsor-Familie.

Prinz Andrew hat überraschenderweise doch nicht am „Garter Day“ teilgenommen. Laut einem britischen Medienbericht hat Prinz William interveniert und der Queen ein Ulitmatum gestellt: entweder er oder Prinz Andrew.





Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.