Lifestyle

Prinz Harrys Memoiren: Verwirrung um Erscheinungsdatum


Pressesprecherin muss gehen
Das Geheimnis um Prinz Harrys Memoiren

Prinz Harry hüllt sich in Schweigen: Wann seine Memoiren erscheinen, ist ungewiss.

Prinz Harry hüllt sich in Schweigen: Wann seine Memoiren erscheinen, ist ungewiss.

© Peter Dejong / DPA

In Prinz Harrys Memoiren soll es um seine “Höhen und Tiefen” gehen, um den Mann, der er geworden ist. Jetzt haben sich die Sussexes von ihrer Presssprecherin getrennt. Das Veröffentlichungsdatum des Buchs: ungewiss. 

Der Herzog und die Herzogin von Sussex haben gerade viel um die Ohren: Sie bereiten sich auf die Feierlichkeiten nächsten Monat vor. Das Platinjubiläum von Queen Elizabeth II. steht vor der Tür, zu dem ihr Enkel Prinz Harry mit seiner Familie anreisen wird. Vom traditionellen Balkon-Winken sind die Sussexes aber dieses Jahr ausgenommen. Nur Familienmitglieder, die im Namen der Krone arbeiten, wird diese Ehre zu teil. Ein ganz anderes Thema aber beschäftigt die Öffentlichkeit: Wo sind die mit Spannung erwarteten Memoiren von Prinz Harry? Die “intimen und von Herzen kommenden Memoiren” sollten in diesem Jahr veröffentlicht werden. Nun ist das Veröffentlichungsdatum des Buchs ungewiss. 

Was auch damit zusammenhängen könnte, dass die Individual, die mit dem Buch betraut conflict, nicht mehr für das Paar arbeitet. Die Sussexes haben sich von ihrer globalen Pressesprecherin Toya Holness getrennt, die die Rolle im März letzten Jahres antrat. Sie ist eine von mittlerweile zwölf High-Mitarbeiter:innen, die seit 2018 die Firma von Harry und Meghan verlassen haben.

Erscheinungstermin: ungewiss

Eine Sprecherin des Verlags Penguin Random Home, in der Prinz Harry sein Buch verlegen will, sagte gegenüber “The Times”, man habe noch keinen Erscheinungstermin und werde nicht bestätigen, ob das Buch wie geplant noch in diesem Jahr erscheinen werde. Auch die Sprecherin vom Herzog gab eine ähnliche Antwort.

Als Prinz Harry über seine Memoiren sprach, sagte er, er würde “nicht als der Prinz, als der ich geboren wurde” schreiben, “sondern als der Mann, der ich geworden bin.”

Im vorherigen Jahr gab Penguin Random Home bekannt, dass der Herzog an Memoiren schreiben würde,  deren “Veröffentlichung vorläufig für Ende 2022 geplant ist”. Der 37-Jährige soll einen Vorschuss in Höhe von mehreren Millionen Euro für die Bücher erhalten haben. Der Erlös soll für wohltätige Zwecke gespendet werden.

Prinz Harrys Memoiren werden im Königshaus gefürchtet

Im Buckingham Palace hingegen wird das Buch gefürchtet: Schädliche Enthüllungen hätten im Jubiläumsjahr der Queen nichts zu suchen. Die Feierlichkeiten der Königin sollen davon nicht überschattet werden. Es könnte ein Grund sein, warum das Veröffentlichungsdatum noch nicht bekannt ist. Oder aber Prinz Harry möchte seine Erfahrungen über das Platinjubiläum in seine Memoiren einflechten. Vielleicht darüber, dass er erstmalig nicht auf dem Balkon mit seiner Großmutter stehen darf. 

Quellen: “Times”,“Daily Mail”

dsw



Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.