Lifestyle

Prinz William freut sich nicht aufs Königsein: „Hoffe nicht darauf“


Für die Zukunft wurde ihm eine klare Rolle vorgeschrieben! Prinz William gilt als einer der professionellsten und modernsten Royals der britischen Monarchie. Der älteste Sohn von Prinz Charles verkörpert damit quasi den perfekten Thronfolger! Als Dritter im Rang folgt der Ehemann von Herzogin Kate auf Queen Elizabeth II. und Prinz Charles. Eine große Ehre, aber gleichzeitig auch eine große Verantwortung.

Normalerweise spricht William, der kürzlich mit seiner Karibik-Reise für Schlagzeilen sorgte, nur selten über seine künftige Rolle als britischer König. Jetzt tauchte jedoch ein Video auf, in dem der Dreifach-Vater offen zugibt, dass er nicht gerade euphorisch ist, wenn er über seine Zukunft nachdenkt. Überraschend ehrliche Worte!

Prinz William will ein „moderner König“ sein

Im Interview mit „Marie Claire“ gab der 39-Jährige offen zu, dass ihm die immense Verantwortung, die er als zukünftiger König trägt, mehr als nur bewusst ist. William erklärte: „Ich liege definitiv nachts nicht wach und hoffe darauf.“ Der Grund dafür? Der Herzog von Cambridge ergänzte nachdenklich: „Weil das bedeuten würde, dass wichtige Mitglieder meiner Familie nicht mehr unter uns sind. Das will ich nicht.“

Gleichzeitig stellte Prinz William aber auch klar, dass er vorhabe, ein „moderner König“ zu werden. Doch seine Zukunft als König sei „nicht an oberster Stelle meiner Prioritätsliste“. Auch Bruder Prinz Harry stellte in der Vergangenheit einst gegenüber „Newsweek“ klar, dass Williams Zukunft nicht unbedingt ein Segen ist: „Gibt es irgendein Mitglied der Royal Household, das König oder Königin sein will? Ich glaube nicht!“

Mehr royale Information lesen Sie hier:

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben sich entschieden, an der Gedenkfeier in der Westminster Abbey für den verstorbenen Prinzen Philip nicht teilzunehmen und stattdessen zu Hause in Montecito, Kalifornien, zu bleiben.

Prinz Harry und Herzogin Meghan fehlten bei dem Gedenkgottesdienst für den verstorbenen Prinz Philip. Laut der Aussagen von Adelsexperten, wird Prinz Harry seine Abwesenheit in naher Zukunft bereuen. Er mochte seinen Großvater nämlich sehr.

Prinz William und Herzogin Kate nehmen zusammen mit ihren Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte beim Gottesdienst zu Ehren von Prinz Philip teil. Prinz Louis ist nicht dabei.

Das Unique zu diesem Beitrag “Ehrliche Worte in Interview: Prinz William freut sich nicht aufs Königsein” stammt von Bunte.de.





Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.