Business

S&P 500 beendet siebte Woche in Folge im Minus


Blick auf die New Yorker Börse

Ähnliche lange Verlustserien wie aktuell gab es zuletzt bei Börsen-Crashs.



(Foto: Reuters)

Düsseldorf Es ist historisch: Der marktbreite US-Leitindex S&P 500 hat die siebte Woche in Folge in der Verlustzone beendet. Zum Handelsschluss am Freitag stand zwar ein kleines Plus von weniger als 0,1 Prozent, auf Wochensicht gab der Index aber um drei Prozent nach.

Für die anderen großen Indizes sieht es nicht besser aus. Beim Dow Jones, dem Standardindex der Industriewerte, ist es mit einem Minus von 2,9 Prozent sogar die achte Negativwoche in Serie. Für den Technologie-Index Nasdaq Composite struggle es mit einem von 3,8 Prozent wie beim S&P 500 die siebte Woche in Serie mit Verlusten.

Eine solche Durststrecke ist außergewöhnlich. Ähnliche Negativserien gab es beim S&P 500 seit dem Zweiten Weltkrieg nur drei weitere Male. „Es ist eine kleine Stichprobe. Aber diese Artwork von Serien sind nicht in guten Zeiten für den Aktienmarkt aufgetreten“, heißt es in einer Analyse der Bespoke Funding Group.

Grafik

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Net und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Net und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter



Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.