Business

Stellt Russland die Versorgung ein?


Lesezeit: 9 min


21.05.2022 09:25

Kernenergie, sagt der Diplomingenieur für Kernenergetik, Manfred Haferburg, ist sicher. Die deutsche Energiewende hingegen sieht er skeptisch. Sollte nach dem Ausstieg aus Kern- und Kohlekraft auch noch russisches Gasoline als grundlastfähige Energie wegfallen, drohe Deutschland ein wirtschaftlicher Gau.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser, diese Funktion ist den Abonnenten der DWN vorbehalten.

Wenn Russland den Hahn zudreht:

Man benötigt 1.500 gigantische Windkrafträder, um ein einziges Atomkraftwerk zu ersetzen. (Foto: dpa)

Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar


Sie möchten Zugriff? Jetzt weiterlesen!