Business

USA erwägen offenbar Entnahme von 180 Millionen Barrel Öl aus Notreserven


Ölreserven

Die USA halten strategische Kraftstoffreserven.



(Foto: dpa)

Washington Die USA erwägen offenbar die Freigabe von bis zu 180 Millionen Barrel Öl aus den nationalen Notreserven über mehrere Monate. Wie zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters sagten, sollen mit der Maßnahme die Kraftstoffpreise gesenkt werden, die seit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine stark gestiegen sind.

Demnach aircraft die USA eine Million Barrel Öl professional Tag zur Verfügung zu stellen, so die Insider. Der Schritt sei ein Versuch, die Ölpreise zu kontrollieren, die aufgrund der hohen weltweiten Nachfrage auf über 100 Greenback professional Barrel gestiegen seien. Auch der US-Nachrichtensender CNN und die Nachrichtenagentur Bloomberg berichteten über die Pläne der US-Regierung.

Der Ölpreis gab nach den Meldungen deutlich nach. US-Leichtöl der Sorte WTI verbilligte sich um fünf Prozent und wurde im Bereich von 102 Greenback professional Barrel gehandelt.



Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.