Lifestyle

Will Smith bei den Oscars: Jim Carrey schimpft über die Reaktion im Publikum


Skandal bei den Oscars
Jim Carrey schimpft über Hollywood: Der Applaus für Will Smith habe ihn angewidert

Jim Carrey

Jim Carrey empfand das Verhalten der Hollywood-Riege bei den Oscars als “rückgratlos”

© Birdie Thompson/ / Image Alliance

Jim Carrey hat im US-Fernsehen über die Schauspielriege in Hollywood geschimpft und die Reaktion auf Will Smiths Ohrfeige bei den Oscars scharf kritisiert. Er hätte Smith nach dem Angriff sofort verklagt.

Es battle der Schock-Second der diesjährigen Oscar-Verleihung: Will Smith lief spontan auf die Bühne und ohrfeigte den Comic Chris Rock, nachdem dieser sich über Smiths Frau lustig gemacht hatte. Die Present ging trotzdem weiter wie geplant und wenig später bekam Smith sogar einen Oscar verliehen und Standing Ovations vom Publikum. Seither beherrscht der Vorfall die Schlagzeilen. Nun hat sich auch der Schauspieler Jim Carrey im amerikanischen Fernsehen dazu geäußert – und seine Branche scharf kritisiert.

Die Standing Ovations für Smith hätten ihn angewidert, sagte er. “Es fehlt in Hollywood massenhaft an Rückgrat und ich hatte wirklich das Gefühl, dass das ein eindeutiges Zeichen dafür ist, dass wir nicht mehr länger zum coolen Club gehören”, so Carrey. Smith hätte abgeführt werden müssen.



"Richtig? Nein. Gerechtfertigt? Ja." – Passanten reagieren auf Will Smiths Ohrfeige

Will Smith sei egoistisch gewesen

“Ich hätte gleich am nächsten Morgen verkündet, dass ich Will auf 200 Millionen verklage, denn dieses Video wird für immer da sein, es wird allgegenwärtig sein”, argumentiert der 60-Jährige. Man könne aus dem Publikum etwas rufen, wenn einem etwas nicht passe, oder darüber twittern, aber man habe nie das Recht, auf die Bühne zu gehen und jemanden ins Gesicht zu schlagen, weil der Worte benutzt habe.

Er wünsche Will Smith trotzdem nur das Beste. “Er hat großartige Dinge getan. Aber das war kein guter Moment. Es hat einen Schatten geworfen auf alle anderen, die ihren glänzenden Moment hatten.” Das Ganze sei sehr egoistisch von Smith gewesen. 

Laut der Polizei von Los Angeles hat Chris Rock bisher davon abgesehen, Anzeige zu erstatten. Der Komiker hatte sich über die abrasierten Haare von Will Smiths Ehefrau Jada Pinkett-Smith lustig gemacht. Diese leidet aufgrund einer Erkrankung an Haarausfall. Es ist unklar, ob Rock von der Erkrankung wusste oder nicht.

Will Smith hat sich bei ihm am Tag nach der Veranstaltung auf Instagram entschuldigt. Gewalt sei nie eine Lösung, so der Schauspieler einsichtig. 

Quelle: “CBS Mornings”

sst





Supply hyperlink

Leave a Reply

Your email address will not be published.